Weg mit dem Dreck!

Zwei Jahre lang hat die Ortsgruppe Östliches Vest bei der Aktion "Platzverweis dem Dreck" der Stadt Castrop-Rauxel mitgewirkt. Dabei haben wir unzählige Säcke mit Müll (darunter einige Überraschungen) gefüllt und waren sehr ambitioniert.

Unsere Sammelaktion konzentrierte sich auf das ehemalige Gelände der Zeche Victor, mit ihrer Kokerei, dem Stickstoffwerk und den Schächten 3/4. Dort befindet sich heute ein nahezu freies Gelände, auf dem sich nur wenige Unternehmen angesiedelt haben.

Dieser insgesamt 43,5 ha große Mittelstandspark Ost an der Klöcknerstraße hat sich innerhalb der letzten Jahre zu einem Refugium für seltene Tierarten entwickelt. Auch wenn es auf den ersten Blick anders scheint, finden diese hier einen sehr vielfältigen Lebensraum vor. Neben kleinen Waldstücken sind vor allem die feuchten Wiesen für zahlreiche Watvögel interessant. So haben sich z. B. Kiebitze, die in Deutschland aufgrund des zunehmenden Flächenverbrauchs nur noch wenige Bruthabitate finden, in ihrer Not für diese, doch stark beanspruchte und hoch frequentierte Brachffläche entschieden. Aber auch die besonders seltenen Kampfläufer wurden auf dieser Fläche ausfindig gemacht - ein Fund, der kurzzeitig in der Ornithologen-Welt für trubel gesorgt hat.

Mit unserer Aktion wollten wir einen unglaublich wichtigen Lebensraum für selten gewordene Tierarten erhalten.

 

In einer "Nacht und Nebel-Aktion" wurde dieses Refugium von bis jetzt unbekannten Akteuren jedoch zerstört. Seit dem entziehen großflächig Drainagen der Fläche das anstehende Oberflächenwasser. Es eignet sich somit kaum noch als Brutfläche für Watvögel. Bis auf einzelne, verzweifelte Kiebitz-Pärchen, sind keine weiteren Arten mehr festzustellen.

Seitens der Politik ist kein Interesse auszumachen, diesen Sachverhalt aufzuklären. Wir haben uns daher dazu entschlossen, das Areal um die Klöcknerstraße nicht mehr vom Unrat zu befreien und so ein Zeichen zu setzen.

  • Andreas Trepte, www.photo-natur.de (Bild steht unter cc-by-sa-Lizenz)
  • Andreas Trepte, www.photo-natur.de (Bild steht unter cc-by-sa-Lizenz)
  • Arjan Haverkamp (Bild steht unter cc-by-sa-Lizenz)


  • Mitglied werden
  • Online spenden

Tipps zum Schutz! 

Naturbeobachtungen im Jahresverlauf

Suche